1

Matyó-Land 2005/2006

Matyó-Land 2005/2006

Literarischer und ethnographische Jahrbuch

Liebe Leserinnen und Leser!

konyv_matyofold0506Mezőkövesd ist eine Stadt, deren Schicksal, seine alltägliche Probleme und seine dauernde Entwicklung von Einwohner immer auf seine Herzen tragen-wird es getragen. Das Werthalten ist der Matyó-Menschen schätzenswerte Eigenschaft neben der Entwicklung der Werte. Mit besonderem Aufmerksamkeit wandte sich die Volkskunst, das Traditionsgeschäft und der bildenden und angewandten Kunst, literarische Kunstwurzeln wegen einer kommenden Generation an.

Die Menschen aus Mezőkövesd magen die schöne, die einzigartige und die entscheidende Leistungen. Die Matyó-Land Periodika rückläufig auf Jahrzehnte bezieht die durch den Matyó gesammelten Werte ein. In der Veröffentlichung des dieses Jahres – ähnlich zu den vorherigen – können wir von der Menschen aus Mezőkövesd Feder Lesen, oder wir finden gerade in ihm einen Artikel, der sich mit Mezőkövesd befasst. Das Buch ist mit Arbeiten von Künstlern mit unserer Stadt verbunden dekoriert. Das Herz von Matyó-Land ist wegen seine kulturelle Werte angemessen berühmt. In der Stadt von Volkskunst und der Feste ein zischendes Leben geht weiter. Der Mann des heutigen Alters fühlt das beschäftigte Leben von verschwindendem Flussdemjenigen, der häufig nicht angehalten werden kann, aber wir dürfen nur nach vorne sehen. Es ist notwendig, Zeit für die Vergangenheit zu finden!

Aus den Bürgern unserer Stadt erinnern sich viele Menschen an Vergangenheit mit den fünfzig Jahre vorher: auf die Ereignisse von 1956. Viele von ihnen beteiligten sich aktiv an den Demonstrationen, andere erfahren die Revolution als Kind. Wieder und wieder in den Sinn kommen, ein-ein Ruck, ein Schrei, oder blinken Lärmfetzung unseren Köpfen. Dies sind die Erinnerungen, die mit uns bis zum Ende unseres Leben werden. Die Ereignisse aus 1956 im zusammenziehenden Band von Matyó-Land Periodika 2005/2006 eine wichtige Rolle gespielt: Gedichte, Erinnerungen und Fotos erheben Gedächtnisvergangenheit an den fünfzig Jahren vorher geschehen sind.

Eines begüngstigte Programme des Tag der Stadt in diesem Jahr das Äuβere der Veröffentlichung und seiner Präsentation, welche ich erlich für Mezőkövesder und allen Bürger der Mezőkövesd liebt anbiete.

András Tállai Bürgermeister

Das Buch ist auf ungarischen Sprache leserlich!