1

Matyó Stickerei aus Mezőkövesd

Marianna Varga:

Matyó Stickerei aus Mezőkövesd

Empfehlung

konyv_matyohimzesMariann Varga, als Ethnographen fast hälfte eines Jahrhunderts befasst sich der Ungar – darin der Matyó ein – mit den Fragen der Volkskunst.

In der historischen Entwicklung ihres Buches macht bekannt und offenbart es ihrem Leser das angemessen die schönsten Entwicklungen der weltberühmten Stickerei, und ihrer Schöpfer. Der Leser kann aus dem der alte Stil in der Matyó Stickerei erkennen (Anfang 17-19. Jahrhundert), und der neue BauerStil (19. Jahrhundert) gefunden werden kann, welcher den Höhepunkt der Matyó Stickerei auch bedeutet. Aber entwirft die neuesten Entwicklungen der Matyó Volkskunst: der neueste Stil, und tatsächlich wandten mehrere der herrlichen von den volklich Kunstgewerbe unserer Tage an. Das zeigt auch, dass der Matyó Stickerei ist nicht nur ein Museum-Gegenstand, aber es lebt, lebt sehr viel und kündigt die kreative Kraft seines Volk an. Es in Leben halten, es weiter tragen damit dieses Buch dient, dass es eine praktische Richtung gibt zur Stich-Technik und über den Grundstoffe und Stickerei-Baumwolle zur Stickerei informiert. Der hohe Standart den Zeichnungen berühmt die Handarbeit von Frau (Istvánné) Kertész, der Meister der Volkskunst, wer in unser Zeitalter anerkannt, landberühmt ist, wie mehr Stickerei im Volumen. Wir können die Regeln von Kunstgegenstand-Kopieren und Neuschaffungen elhalten, und Räte finden die Formen zu verkleinern, zu vergröβern, und dazu kopieren.

Das Volumen spielt eine Notrolle in seinen Details und Ganz. Es ist als Monografie auch einmalig, weil so tiefen bis jetzt keine Arbeit die Besonderheiten der Matyó Stickerei offenbarte. Einzelartig ist auch, weil des halben Jahrhunderts Geschichte der volkliche Kunstgewerbe Matyó Stickerei verarbeitet. Mit den Zeichnungen, praktischen Führern, ausgezeichnete Kunstwerk nicht nur Theorie-Fachmänner, aber vermittelt eine reiche Informationssubstanz für praktische Sticken.

Hajna Barsi

Das Buch ist auf ungarischen Sprache leserlich!